Terrassenbegrünung Teil 1

Terrassenbegrünung Teil 1

Es ist mal wieder soweit. Endlich kommen hin und wieder wärmere Tage und die will ich natürlich nicht in der Bude verbringen.

Leider hat der Sturm mir auch dieses Jahr den Pavillon nicht vergönnt und ihn in Nachbars Garten gepustet. Kopfüber versteht sich.

Pavillon beim Nachbarn

Den Zaun, den ich als Sichtschutz an den Maschendrahtzaun gebunden hatte, hats auch umgehauen und er hat einen Pfeiler des Maschendrahtzauns umgerissen.

Ich muss dieses Jahr also praktisch ganz von vorne anfangen.

Da mir von meiner Vermieterung untersagt wurde, am Rand Steine des Stellplatz-Pflasters (todschick! 😉 ) zu entfernen, um rundum ein kleines bett zu machen, habe ich mir im Baumarkt günstige Baukübel besorgt. Mit einer Hacke habe ich ein paar Löcher in den Boden gemacht und dies als Pflanzkübel benutzt. Sie fassen 65 L und kosten nur um die 5 EUR. Wenn man mit dem Aussehen nicht zufrieden ist, kann man sie natürlich noch verschönern. Ich habe z.B. eine Holz-Bettumrandung gesehen, die sicherlich nicht schlecht aussähe. Liegt aber auch bei 10,- EUR pro 2,5 m, würde die Kosten für den Kübel also verdreifachen. Außerdem bin ich der Meinung, dass mancher Pflanzkübel auch nicht besser aussieht! 😉 Was meint Ihr?

Terrasse1 Terrasse2 Terrasse3

Mit den zusätzlichen „alten“ Kübeln und Töpfen habe ich jetzt eine Seite meiner Terrasse schon mal begrünt. :)

comments

Newest

  • Reply

    Dorfmuddie / 18 Mai

    Das sieht sehr schön aus. Ich muss auch mal wieder Gartencontent hochladen :-)

Leave a reply

Commnets