Selbstgemachtes Flüssigwaschmittel

Bei manchen Produkten, die im alltäglichen Leben unentbehrlich sind, frage ich mich, ob sie wirklich so teuer sein müssen. Ich stelle mir vor, dass viele Dinge in der Herstellung eigentlich sehr günstig sind und erst durch schicke Verpackungen, Werbung, Zusatzstoffe und natürlich ganz erhebliche Gewinnspannen zu teuren Produkten werden.

Wenn man hier sparen will, muss man sich schon was einfallen lassen und nach Lösungen suchen.

Eins dieser Produkte, die immer ordentlich ins Geld gehen, ist Waschmittel. Kürzlich habe ich bei Facebook einen Post gelesen über selbst gemachtes Waschmittel aus Efeu. Das war aber nicht so sehr meins, weshalb ich nach einem anderen Rezept Ausschau gehalten und dieses gefunden habe:

 

Waschmittel

Alles, was man braucht, ist Kernseife, Waschsoda und – wenn man möchte – ein ätherisches Öl als Duftzusatz.

Für etwa 2 L Waschmittel benötigt man

– ca. 30 g Kernseife – gerieben

– 4 EL Waschsoda

– Duftöl nach Wunsch

.

In einem großen Topf werden die Kernseife und das Waschsoda in 700 ml heißem Wasser aufgelöst.

Nach einer Stunde Ruhe, weitere 700 ml Wasser hinzugegeben und aufkochen.

5-6 Stunden stehen lassen, danach die restlichen 600 ml Wasser kochendheiß dazugeben und verrühren.

Nach dem Abkühlen kann das Waschmittel in alte Waschmittel- oder ähnliche Flaschen abgefüllt werden.

Für ein 500g-Paket Waschsoda und 3 100g-Stücke Kernseife habe ich ca. 1,80 EUR ausgegeben. Somit kommt man für einen Liter Waschmittel auf einen Cent-Betrag.

Weil Soda die Fasern aufquellen lässt, ist dieses Waschmittel leider nicht für Wolle geeignet.

Ich verwende dieses Waschmittel für die tägliche Wäsche. Bei weißer Wäsche füge ich noch ca. 2 TL Natron zu.

Lediglich für besonders verschmutzte Wäsche verwende ich nun noch Markenwaschmittel.

Viel Spaß beim Nachmachen

wünscht Lisa

Leave a reply

Commnets