Sauerteig für leckere Brote

Sauerteig für leckere Brote

Sauerteig herstellen ist eigentlich sehr einfach, braucht nur etwas Zeit.

Ich benutze fast ausschließlich Roggenmehl dazu.

Man benötigt nur Mehl und Wasser für den Sauerteig.

Zunächst rührt man 100 g Roggenmehl mit ca. 130-150 ml Wasser an. Die Konsistenz sollte an einen Waffelteig erinnern.

Die Schüssel abdecken und die Mischung 24 Stunden stehen lassen. Nach ca. 12 Std. einmal umrühren.

Am besten entwickeln sich die nötigen Bakterien, wenn die Mischung schön warm steht. Im Winter also am besten in die Nähe der Heizung stellen. So 30-35 °C wären ideal.

Nach 24 Stunden werden 100 g Mehl und 130-150 ml Wasser hinzugefügt.

Wieder 24 Stunden abgedeckt stehen lassen und zwischendurch einmal umrühren.

Jetzt sollte schon langsam eine Gährung zu erkennen sein.

Nun noch ein letztes Mal „füttern“ mit den gleichen Mengen Mehl und Wasser.

Nach weiteren 24 Stunden sollte der Sauerteig schön Blasen werfen und leicht säuerlich riechen.

Er kann nun zum Brotbacken verwendet werden.

50 g vom Sauerteig sollte man in ein Schraubglas  in den Kühlschrank stellen. Das ist das Anstellgut für den nächsten Sauerteig.

Für das nächste Brot werden diesem ca. 200 g Mehl und 250g Wasser (Waffelteig-Konsistenz!) zugefügt. Wenn man nur wenig Sauerteig benötigt, z.B. für ein Weizenmischbrot, kann man natürlich auch weniger ansetzen. Wichtig ist nur,die Konsistenz zu beachten, also das richtige Verhältnis von Wasser zu Mehl.

Nach mind. 12 Std. ist dann bereits der nächste Sauerteig backfertig. Nicht vergessen, wieder mind. 50 g als neues Anstellgut aufzuheben.

Je länger man den Sauerteig führt, d.h. das Anstellgut immer wieder zu neuem Sauerteig füttert und davon wieder Anstellgut aufhebt, desto besser werden die Bakterien.

Mein Sauerteig ist nun schon einige Monate alt, manch einer führt seinen Sauerteig nun schon jahrelang.

Man sollte die Schüssel zum Ansetzen des Sauerteigs immer groß genug wählen, sonst kann es leicht zum Überlaufen kommen, wie man hier sieht 😉

 

Leave a reply

Commnets