Sauerteig-Baguette und Zwiebelbrot

Sauerteig-Baguette

Zutaten:

  • 100 g Weizen-Sauerteig
  • 500 g Weizenmehl
  • 300 ml Wasser
  • 10 g Backmalz 
  • 12 g Salz
  • 1/2 T. Trockenhefe

Zubereitung:

 Die Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten, diesen eine halbe Stunde ruhen lassen.

In drei Baguette-Stangen teilen, auf ein bemehltes Geschirrtuch legen, das Geschirrtuch zwischen den Baguettes ein wenig hochziehen, damit sie nach dem Gehen nicht aneinanderkleben.

Mind. 2 Std. gehen lassen, ich selbst bereite sie abends für den folgenden Morgen vor.

BaguetteGare

 

Den Backofen auf 220 °C vorheizen. 
Die Baguettes auf ein bemehltes  (Loch-)Blech legen, mehrfach schräg einschneiden.
 Nach Erreichen der Temperatur ein Glas Wasser auf den Backofenboden leeren und die Baguettes einschieben.
Ca. 20 Minuten backen bis die gewünschte Bräune erreicht ist.

Zwiebelbrot

Das Zwiebelbrot bereite ich mit dem gleichen Teig zu. Der einzige Unterschied ist, dass ich Roggen- statt Weizensauerteig verwende.

 1 Becher (150 g) Röstzwiebeln in ein wenig Wasser eine halbe Stunde einweichen, dann unter den fertigen Teig kneten.
 Zwiebelbrot ebenso backen wie das Baguette.

Leave a reply

Commnets